Oberflächen-Techniken (Beispiele)

Ambiente schaffen und Akzente setzen durch die Gestaltung von Wänden, Decken und Böden. Unsere Oberflächen können in Struktur, Farbe und Beschaffenheit individuell an Ihre Wünsche angepasst werden, Sie erhalten Ihre einzigartige Oberfläche, abgestimmt auf Ihre Wünsche und Ihre Einrichtung.

Im Folgenden finden Sie Beispiele verschiedener Möglichkeiten. Gerne beraten wir Sie zu Ihrer individuellen Oberflächengestaltung.

Naturstein

Diese Oberfläche sieht aus wie ein Naturstein, mit feinen Einschlüssen und leicht strukturierter Oberfläche. Die Oberfläche besteht vorwiegend aus Muschelkalk und kann in jeder erdenklichen Farbigkeit angefertigt werden.

Beton-Optik

Beton ist nicht Beton. Unsere Betonoptiken reichen von glatten bis hin zu rauen Oberflächen, von hellgrau bis dunkelgrau, mit Fugen oder fugenlos.

Holz-Optik

Diese plastische Oberfläche wirkt wie Holz, besteht jedoch aus Farbe, die mit speziellen Hilfsmitteln weiterverarbeitet wird, so sind individuelle Farben und individuelles Akzentuieren der Strukturen möglich.

Rost

Optiken in Rost setzen außergewöhnliche Akzente und sorgen für ein modernes Ambiente. Hier werden echte Metallpigmente eingearbeitet, um diese besondere Rostoptik zu erhalten.

Beton mit Gold

Diese Oberfläche in Betonoptik wurde individuell weiterverarbeitet, indem eine Pflanze in den Beton gedrückt und der Abdruck nachträglich mit Blattgold ausgearbeitet wurde.

Metallglanz

Fein gekörnt mit metallischem Glanz setzt diese Oberfläche glitzernde Akzente. In Kombination mit einer schönen Beleuchtung sorgt sie für Glanzpunkte.

Echtmetall Kupfer

Diese Oberfläche besteht zum Großteil aus echtem Kupferpulver. Oberflächen aus Echtmetall sind in verschiedenen Metallen bzw. Farben (z.B. Alu, Stahl, Kupfer oder Messing) realisierbar und auch die verschiedensten Strukturen oder Formen können einbezogen werden.

Raue Steinoptik

Die Oberfläche simuliert eine grob strukturierte Steinoberfläche. Bewusst uneben und kantig mit kleinen und größeren Einschlüssen wirkt sie sehr natürlich und unbearbeitet, was ihren besondern Charme ausmacht.

Feine Steinoptik

Eine weitere Steinoptik zeigt sich in steiniger, mineralischer Mattigkeit mit natürlichen Changierungen und schimmernden Perlmutteinschlüssen. Auch hier sind verschiedenste Farben möglich.

Marmor

Ein Beispiel dunkler Marmoroptik. In Marmorspachteltechnik entstehen feine Oberflächen mit einem spannenden Kontrast zwischen glatten und rauen Stellen. Durch verschiedene Pigmente und Grundputze lassen sich unzählige Marmoroberflächen entwickeln.

Betonoptik

Ein weiteres Beispiel einer Betonoptik. In hellem Graubeige mit teils löchriger, teils geschlossener, matter Oberfläche zeigt sie altertümlichen Charme. Sie kann mit und ohne Fugen auch über große Flächen verarbeitet werden.

Matter Stein

Diese matte Oberfläche aus Muschelkalk wirkt besonders durch ihre Ornamentik. Natürlich kann jedes beliebige Muster verpresst werden. Kleine Einschlüsse sorgen für eine lebendige Wirkung.

Struktur mit Gold-Pigmenten

Die individuelle Struktur wird durch goldfarbene Pigmente hervorgehoben und sorgt für einen glanzvollen Akzent. Natürlich sind auch viele andere Farben und Grundstrukturen möglich.

Struktur mit Kupfer-Pigmenten

Beispiel einer Oberfläche mit Kupferpigmenten. Hier wurde die ganze Fläche mit Kupferpigmenten versetzt. Die Oberfläche selbst kann uneben oder auch glatt oder mit einem vorgegebenen Muster versehen werden.

Antike Wand

Diese Oberfläche aus Marmormehl, Weißzement und Pigmenten ist sehr glatt und mit feinen Rissen versehen. Dadurch wirkt sie antik und erinnert an alte Gemälde. Die Risse können unterschiedlich stark betont werden.

Stein mit einem Hauch von Gold

Aus Marmormehl, Weißzement, Goldpigmenten und Wachs besteht diese Oberfläche mit einem steinähnlichen Charakter.

Feines Gewebe

Eine optisch und haptisch ungewöhnliche Wirkung lässt ich mit dieser Gewerbeoberfläche erzielen. Sie wirkt kühl und modern in Silber, kann aber genauso in warmem Gold, Kupfer, Blau oder jeder beliebigen anderen Farbe eingesetzt werden.

Relief-Oberfläche

Diese Oberfläche lebt von ihrer starken Dreidimensionalität und ihrer Linienstruktur. Die reliefartige Oberfläche entsteht durch die Kammzugtechnik. Je nachdem, ob Metalle zu den Pigmenten gemischt werden, lässt sich eine unterschiedliche Wirkung erzielen. Die Oberfläche lebt vom Spiel mit dem Licht in den Vertiefungen und Erhöhungen.

Abstrakte Muster

Die leicht strukturierte Oberfläche mit Silberpigmenten wurde mit einer rauen Spachtel angefertigt und ist nicht nur in Silber, sondern auch in Ihrer Wunschfarbe möglich.

Schiefer mit Goldeinschlüssen

Diese Oberfläche ähnelt dem Schiefer und wurde mit Goldeinschlüssen veredelt. Sie ist natürlich auch ohne Gold und in verschiedensten Farbtönen realisierbar.

Überarbeitete Tapete

Hier wurde eine Strukturtapete weiterverarbeitet, indem sie vollflächig mit Goldlack überzogen wurde. So konnte sie individuell an ein Farbkonzept angepasst werden.

Travertin in Goldoptik

Eine Oberfläche mit edlem, natürlichem Charakter wurde hier durch Goldpigmente betont. Diese Oberfläche wirkt auch in natürlichen hellen Beigetönen sehr edel und hochwertig.

Geometrische Strukturen

In Spachteltechnik entsteht die geometrische Stegstruktur, die in vielen Farben gestaltet und deren Wirkung durch metallische Pigmente verstärkt werden kann.

Glatter Stein

Sehr glatt und matt glänzend wirkt diese Oberfläche in Steinoptik mit Einschlüssen fast weich. Ihre leichten Unebenheiten verleihen der Oberfläche ihren natürlichen Charakter.

Marmortechnik

Ein Beispiel von Marmortechnik in ungewöhnlicher Farbe. In warmen Rottönen setzt diese Wand starke Akzente.

Stucco Veneziano

Diese edle, sehr glatte Oberfläche wird in Kalkpresstechnik gefertigt. Mehrere Schichten Kalkputz kommen zum Einsatz und am Ende wird die Oberfläche poliert, um, je nach Wunsch, ein matt glänzendes oder hochglänzendes Ergebnis zu erlangen. Natürlich ist dies in allen erdenklichen Farben möglich.